Zurück

EQS-News: Northern Data AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Taiga Cloud, ein Unternehmen der Northern Data Group, kündigt eine zusätzliche Investition in Höhe von EUR 330 Mio. an, um Europas größte Cloud für generative KI zu betreiben
29.11.2023 / 10:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG/ IR NACHRICHT

Taiga Cloud, ein Unternehmen der Northern Data Group, kündigt eine zusätzliche Investition in Höhe von EUR 330 Mio. an, um Europas größte Cloud für generative KI zu betreiben
 

  • Hewlett Packard Enterprise (HPE) wird Taiga Cloud mit HPE Cray XD Supercomputern ausstatten, die mit NVIDIA H100 GPU Tensor Core GPUs im Wert von EUR 330 Mio. ausgerüstet sind
  • Taiga Cloud wird die HPE Cray XD Supercomputer in hochmodernen, klimaneutralen Einrichtungen betreiben, um die Nachfrage nach leistungsfähiger KI aus nachhaltigem Computing zu erfüllen
  • Dies folgt auf eine kürzlich getätigte EUR-400-Mio.-Investition in über 10.000 NVIDIA H100-Grafikprozessoren, wodurch Taiga Cloud Eigentümer des größten Clusters von NVIDIA H100- und A100-Tensor-Core-Grafikprozessoren in Europa wird
  • Das Wachstum von Taiga Cloud wird auch durch das Partner Ready Vantage Programm von HPE beschleunigt

Frankfurt/Main – 29. November 2023 – Taiga Cloud, ein Unternehmen der Northern Data Group und Europas erster und größter Cloud-Service-Anbieter (CSP) für generative KI, gibt bekannt, dass es mit Hewlett Packard Enterprise (HPE) zusammenarbeitet, um Cloud-Services mit HPE Cray XD Supercomputern zu betreiben, die mit NVIDIA H100 Tensor Core GPUs ausgestattet sind und generative KI und andere große KI-Projekte für die Kunden von Taiga Cloud unterstützen werden.

Die neue Investition in Höhe von mehr als EUR 330 Mio. umfasst 384 Serverschränke mit HPE Cray XD Supercomputern bestehend aus etwa 8.200 NVIDIA H100 Tensor Core GPUs. Die Kunden von Taiga Cloud erhalten so Zugang zu speziell für generative KI entwickelte HPE-Technologie mit dem Umfang und der Leistung eines Supercomputers, erforderlich für einen wachsenden Markt rechenintensiver KI-Workloads. Die Supercomputer von HPE Cray sind auf Geschwindigkeit, Rechenleistung und Energieeffizienz ausgelegt. Bis heute hat das Unternehmen sechs der zehn energieeffizientesten Supercomputer der Welt gebaut.

Die gesamte Generative KI Cloud von Taiga Cloud ist zu 100 % klimaneutral und wird mit einem PUE-Wert (Power Usage Effectiveness Ratio) von weniger als 1,2 betrieben und gekühlt. Durch die Unterbringung dieser GPU-Inseln in ihren europäischen, mit sauberer Energie betriebenen Rechenzentren bietet Taiga Cloud Hochgeschwindigkeit, niedrige Latenzzeiten und datenunabhängige Rechenleistung und hilft seinen Kunden, ihre ESG-Ziele zu erreichen.

Diese Investition folgt auf einen kürzlich getätigten Kauf von über 10.000 NVIDIA H100 Tensor Core GPUs zu Gesamtkosten von ca. EUR 400 Mio. im September 2023.

Die Ausweitung der Beziehung zu HPE markiert einen wichtigen Meilenstein für Taiga Cloud auf dem Weg zum führenden europäischen Anbieter von generativen KI-Cloud-Diensten. Diese groß angelegte Lösung wird Anfang 2024 in Betrieb genommen werden und das CSP-Angebot von Taiga weiter stärken. Taiga wird außerdem durch das Partner Ready Vantage-Programm von HPE unterstützt, das ausgewählten Partnern IP, Tools und Ressourcen zur Verfügung stellt, um den Kundenerfolg und das Geschäftswachstum zu fördern.

Insgesamt wird Taiga Cloud Zugang zu über 18.000 NVIDIA H100 Tensor Core GPUs haben, zu einem Gesamtkaufpreis von etwa EUR 730 Mio. Damit ist Taiga Cloud Europas größter unabhängiger Cloud-Service-Provider für NVIDIA-Hardware, wodurch der Zugang zu über 24.500 NVIDIA H100, A100 und NVIDIA RTX A6000 GPUs gegeben ist, die über NVIDIA BlueField DPUs und die NVIDIA Quantum-2 InfiniBand-Plattform verbunden sind. Insgesamt kann Taiga damit dem Markt eine konkurrenzlose Rechenleistung anbieten.

Das Cloud-Service-Angebot von Taiga Cloud ist speziell für das Training, Tuning und die Inferenz von generativen KI-Modellen entwickelt worden. Das Unternehmen konfiguriert seine H100- und A100-Inseln auf die bestmögliche Weise, mit Bluefield DPU-fähigem Management und NVIDIA Quantum-2 InfiniBand-Verbindungen mit hoher Bandbreite und geringer Latenz. Diese technische Effizienz schlägt sich direkt in einer erheblichen Energieeinsparung bei Training, Tuning und Inferenz von LLMs (Large Language Models) nieder.

Kunden können ihr Interesse an den NVIDIA H100-GPUs von Taiga Cloud bereits im Voraus anmelden, wobei der Zugriff bis Ende 2023 möglich sein wird.

Karl Havard, Managing Director, Taiga Cloud, kommentiert: „Taiga und HPE teilen ähnliche Überzeugungen und Werte, die darauf ausgerichtet sind, den Zugang zu modernster, nachhaltiger und generativer KI-Technologie zu demokratisieren. Wir wissen, dass KI-Workloads eine speziell entwickelte KI-native Architektur erfordern, in der Hunderte oder sogar Tausende von Nodes zusammenarbeiten, um einen einzigen Workload zu unterstützen. Um es einfach auszudrücken: Wir bei Taiga verstehen technisch und moralisch, was erforderlich ist, um die nächste Generation ethischer und nachhaltiger KI-Innovationen voranzutreiben. Aus diesem Grund haben wir Partnerschaften mit und Investitionen in vertrauenswürdige Technologieführer geschlossen. Unsere kontinuierliche Zusammenarbeit mit HPE und NVIDIA versetzt uns in die Lage, unser primäres Ziel zu erreichen: die innovativsten Unternehmen zu befähigen, ihre besten Ideen schnell und ethisch korrekt zum Leben zu erwecken.“

Jay Puri, NVIDIAs EVP, Worldwide Field Operations, kommentiert: „Die steigende Nachfrage nach generativen KI-Cloud-Diensten in Europa wird durch Innovationen von Unternehmen angetrieben, die KI-gestützte Lösungen entwickeln und einsetzen. Das Angebot von Taiga Cloud mit NVIDIA H100 Tensor Core GPUs wird dazu beitragen, diese Nachfrage zu befriedigen, da es sein generatives KI-Cloud-Angebot weiter ausbaut.“

Suresh Babu, SVP & GM, HPC & AI GTM, HPE kommentiert: „Wir sind stolz darauf, mit Taiga Cloud zusammenzuarbeiten, um eine KI-native Architektur bereitzustellen, die Supercomputing zur effizienten Skalierung des Trainings beinhaltet, um Europas wachsende Aktivitäten in der generativen KI zu unterstützen. Unsere Zusammenarbeit wird die KI-Innovation vorantreiben, indem wir HPE Cray XD-Supercomputer über den KI-Cloud-Service von Taiga Cloud zugänglich machen, der mit 100 % erneuerbarer Energie betrieben wird.“

Über Taiga Cloud:

Taiga Cloud ist Europas erster und größter Anbieter von generativen KI-Cloud-Diensten. Als Teil der Northern Data Group bieten sie ein flexibles, sicheres und konformes Cloud-basiertes ultraschnelles GPU-Netzwerk, das von der neuesten Generation von NVIDIA-Hardware angetrieben wird, um die anspruchsvollsten Rechenanforderungen von Unternehmen zu erfüllen. Hochintensive, groß angelegte Rechenleistung ist entscheidend für die Beschleunigung von generativen KI-Modellen und -Forschung, die eine neue Ära technologischer Durchbrüche einleiten wird. Die energieeffiziente Cloud von Taiga wird von Europas größtem Cluster aus NVIDIA A100 Tensor Core und H100 Tensor Core GPUs angetrieben und ermöglicht es Unternehmen, KI- und ML-Innovationen nach Bedarf zu beschleunigen – mit einer Technologie, die vollständig skalierbar und innerhalb einer Stunde betriebsbereit ist.

Über die Northern Data Group:

Die Northern Data Group (ETR: NB2) ist ein Anbieter von Infrastrukturlösungen für High-Performance Computing (HPC). Unsere HPC-Infrastruktur bildet die Grundlage für unsere drei Geschäftsbereiche: Taiga Cloud, Ardent Data Centers und Peak Mining. Durch unsere dedizierte Rechenleistung treiben wir Innovationen in den Bereichen Generative KI und Blockchain-Technologien voran. Unsere Partnerschaften mit branchenführenden HPC-Hardware-Herstellern wie NVIDIA, Gigabyte und MicroBT sind von grundlegender Bedeutung für die Beschleunigung von Innovationen in den Bereichen, in denen wir tätig sind.

Investor Relations:

Jens-Philipp Briemle
Head of Investor Relations
An der Welle 3
60322 Frankfurt am Main
E-Mail: jens-philipp.briemle@northerndata.de
Telefon: +49 171 557 6989


29.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Northern DataAG und auch keinen Wertpapierprospekt der Northern DataAG dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind nicht als Grundlage für finanzielle, rechtliche, steuerliche oder andere geschäftliche Entscheidungen gedacht. Investitions- oder andere Entscheidungen dürfen nicht allein aufgrund dieser Pressemitteilung getroffen werden. Wie in allen Geschäfts- und Investitionsfragen, konsultieren Sie bitte qualifizierte Fachberatung. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.