DGAP-News: Biosilu Healthcare AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

18.09.2017 / 12:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Biosilu Healthcare AG (Frankfurt) und Glycotope GmbH (Berlin) unterzeichnen Term-Sheet für die Entwicklung und Vermarktung von FSH-GEX(R) (follitropin epsilon) für China.
 
Frankfurt, den 18.09.2017. Das an der Münchener Börse gelistete Life-Science-Unternehmen Biosilu Healthcare AG (ISIN DE000A0SMU87) hat heute bekannt gegeben ein Term-Sheet (Vorvertrag) für zukünftige Lizenz- und Kollaborationsabkommen mit Glycotope unterzeichnet zu haben. Die Glycotope GmbH ist ein privates biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Berlin und Heidelberg. Der Rahmenvertrag umfasst die Gebiete China, sowie Hong Kong und Macau. Finanzielle Details wurden nicht offengelegt. 

Das Follikel-stimulierende Hormon (FSH) reguliert die Follikelreifung und wird zu Beginn der In-vitro-Fertilisation (IVF) verabreicht, um die Reifung von Eizellen für die spätere Eizellentnahme zu stimulieren. Glycotopes FSH-GEX(R) (follitropin epsilon) ist das erste vollständig humane, glykooptimierte und rekombinante FSH und hat bereits die klinische Phase II erfolgreich absolviert. China stellt einen besonders großen und dynamischen Markt für weibliche Fertilitätsprodukte dar, da das Ende der „Ein-Kind-Politik“ einen starken Anstieg von IVF Behandlungen und einen damit verbundenen erhöhten Bedarf and innovativen rekombinanten FSH Produkten ausgelöst hat.

„Biosilus‘ einzigartiger Ansatz zielt darauf ab, chinesischen Patienten den Zugang zu globalen Innovationen im pharmazeutischen Bereich zu ermöglichen. Kern unserer Strategie ist es Innovatoren, wie Glycotope, maßgeschneiderte Lösungen für den Zugang zum chinesischen und anderen asiatischen Märkten anzubieten. Als Rahmen für ein Lizenz- Kollaborationsabkommen stellt dieses Term-Sheet einen wichtigen Meilenstein für Biosilu dar. Wir sind auf einem guten Weg ein verlässlicher Partner für innovative Pharmazeutika aus Europa und Nordamerika für attraktive Nischenmärkten in China zu werden“, sagt Klaus K. Wilgenbus, Vorstand der Biosilu Healthcare AG.
 
Der Vorstand
 
Über Biosilu Healthcare:
Biosilu Healthcare (www.biosilu.com) ist ein Deutsch-Chinesisches Life-Science-Unternehmen welches sich zur Aufgabe gemacht hat die Entwicklung und Kommerzialisierung von Specialty-Pharmazeutika für den wachsenden Bedarf von asiatischen Patienten zu beschleunigen. Mit Hauptsitz in Frankfurt am Main (Deutschland) und einem Team in Shanghai (China) akquiriert Biosilu Healthcare Rechte für innovative Produkte für asiatische Märkte. Hierbei kooperiert es sowohl mit europäischen biopharmazeutischen Unternehmen, als auch mit asiatischen Pharmafirmen und Investoren.
 
Über Glycotope:
Glycotope wurde im Jahr 2000 in Berlin gegründet und konzentriert sich auf die Entwicklung von innovativen Immun-Onkologieprodukten zur Behandlung verschiedener Krebserkrankungen auf Basis ihrer GlycoBody und GlycoExpress(R)-Technologien. Glycotope hat derzeit zwei Produkte in der fortgeschrittenen klinischen Entwicklung. Darüber hinaus befinden sich weitere Biopharmazeutika in der präklinischen Entwicklung.

Die Glycotope GEX(R)-Plattform ermöglicht die Optimierung einer Vielzahl von Biopharmazeutika wie z.B. Gerinnungsfaktoren, Zytokinen, Glykoproteinhormonen, Antikörpern und anderen proteinbasierten Biopharmazeutika hinsichtlich vollständig humaner und optimierter Glykosylierung. Zudem erlaubt die GEX(R)-Plattform eine Produktion mit hohen Ausbeuten sowie herausragender Qualität und Reproduzierbarkeit. Darüber hinaus ist die gezielte in-Prozess Kontrolle ausgewählter Glykanstrukturen mit der GEX(R)-Plattform möglich.


18.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Northern DataAG und auch keinen Wertpapierprospekt der Northern DataAG dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind nicht als Grundlage für finanzielle, rechtliche, steuerliche oder andere geschäftliche Entscheidungen gedacht. Investitions- oder andere Entscheidungen dürfen nicht allein aufgrund dieser Pressemitteilung getroffen werden. Wie in allen Geschäfts- und Investitionsfragen, konsultieren Sie bitte qualifizierte Fachberatung. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.