amp biosimilars AG / Schlagwort(e): Börsengang

2015-04-02 / 06:30


amp biosimilars AG: Zweiter deutscher Biosimilars-„pure play“ an der Börse

  • Erfolgreicher Handelsstart an der Börse München
  • Biosimilars sind der am schnellsten wachsende Sektor der Pharmaindustrie
  • Listing an weiteren Handelsplätzen und in Börsensegmenten geplant

Hamburg, 02. April 2015 – Die amp biosimilars AG (ISIN: DE00A0SMU87), ein auf die Entwicklung von hochqualitativen Biosimilars spezialisiertes Unternehmen, ist gestern erfolgreich an die Börse gegangen. Der Schlusskurs am ersten Handelstag lag bei 13,00 Euro. Zum Handel sind insgesamt 2.050.000 Stückaktien zugelassen. Das Listing erfolgte zunächst im Freiverkehr der Börse München.

„Als hochinnovatives Unternehmen im am schnellsten wachsenden Sektor der Pharmaindustrie ist das Listing für uns nur der erste Schritt am Kapitalmarkt“, sagt Dr. Marc W. Hentz, Chief Executive Officer der amp biosimilars AG. „In den kommenden Wochen werden wir auf Management-Roadshows und Investoren-Konferenzen interessierten Investoren unsere herausragenden Perspektiven darstellen und uns als transparent-informierendes Unternehmen am Kapitalmarkt etablieren.“

Biosimilars sind Nachbildungen bereits bestehender Biopharmazeutika und stellen den am schnellsten wachsenden Sektor der Pharmaindustrie dar. Marktstudien zufolge soll der Umsatz mit Biosimilars in den nächsten 10 Jahren weltweit von aktuell 3 Mrd. US Dollar auf geschätzte 100 Mrd. US Dollar zulegen. Biosimilars sind günstiger als Originalprodukte und ermöglichen den Zugang zu einer deutlich größeren Anzahl von Patienten, die so erstmals Zugang zu neuen Therapien erhalten.

amp biosimilars mit Sitz in Hamburg hat sich auf die Entwicklung von hochqualitativen Biosimilars spezialisiert. Dabei kann das Unternehmen durch einen einzigartigen Ansatz Biosimilars schneller, effizienter und günstiger entwickeln als vergleichbare Wettbewerber.

Aufgrund der ausgezeichneten Marktperspektiven sind die Unternehmen des Sektors bei Investoren derzeit sehr beliebt. amp biosimilars ist nach der Münchner Formycon AG (ISIN: DE000A1EWVY8) erst das zweite deutsche „pure play“-Unternehmen im Bereich Biosimilars an der Börse. Auch in den USA feiern gegenwärtig die ersten reinen Biosimilar-Unternehmen, wie zum Beispiel Coherus Biosciences Inc. (ISIN: US19249H1032), erfolgreiche Börsendebüts.

Nach dem erfolgreichen Listing an der Börse München sollen in den kommenden Monaten weitere Handelsplätze hinzukommen. Auch die Aufnahme in mehrere Börsensegmente ist geplant.

Über die amp biosimilars AG:
Die amp biosimilars AG entwickelt für die wachsende Nachfrage der globalen Therapeutika-Märkte qualitativ hochwertige Biosimilars und ist eines der innovativsten und dynamischsten Biosimilar-Unternehmen Europas. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg wird von einem Team führender Branchenexperten gelenkt. Mit der Entwicklung einer Vielzahl von Biosimilars soll Patienten weltweit der Zugang zu lebensverbessernden und lebensrettenden Therapien ermöglicht werden. Durch die Kombination einer Forschungsplattform aus modernster Analytik, Prozesstechnik und klinischer Expertise sowie regulatorischem Know-How zählt die amp biosimilars AG zu den führenden Unternehmen der Biosimilar-Entwicklung und Vermarktung. Aufgrund eines internationalen Netzwerks zu führenden Pharma-Unternehmen hat die amp biosimilars AG darüber hinaus einen direkten Zugang zu den Märkten, die weltweit das dynamischste Wachstum aufweisen. Mit diesem Ansatz stellt amp biosimilars nicht nur eine Herausforderung für die Dominanz der weltweit führenden multinationalen Pharmakonzerne dar, das Unternehmen verfügt darüber hinaus über eine Schlüsselposition in einem der am schnellsten wachsenden Märkte im Bereich Life Sciences für die nächsten Jahre. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ampbiosimilars.com

Kontakt:
MC Services AG
Fabian Lorenz
T +49 211 529252-28
E-mail: fabian.lorenz@mc-services.eu

 


2015-04-02 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


340871  2015-04-02 
Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Northern DataAG und auch keinen Wertpapierprospekt der Northern DataAG dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind nicht als Grundlage für finanzielle, rechtliche, steuerliche oder andere geschäftliche Entscheidungen gedacht. Investitions- oder andere Entscheidungen dürfen nicht allein aufgrund dieser Pressemitteilung getroffen werden. Wie in allen Geschäfts- und Investitionsfragen, konsultieren Sie bitte qualifizierte Fachberatung. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.