Der Vorstand der Northern Data AG, Frankfurt am Main, hat am 28. Januar 2021 beschlossen, die noch ausstehenden Schuldverschreibungen der genannten Wandelschuldverschreibung wegen Geringfügigkeit des noch ausstehenden Nennbetrages gemäß § 3 Absatz 2 der Anleihebedingungen zum 15. März 2021 zu kündigen und dies gemäß den Anleihebedingungen bekanntgegeben. Nachfolgend fassen wir einige typische Fragen zusammen, die sich unseren Aktionären und Anleihegläubigern in dem Zusammenhang stellen können:

 

  • Bis wann können die Schuldverschreibungen noch in Aktien umgetauscht werden? Es ist keine Wandlung mehr möglich

 

  • Was ist mit meinen Zinsansprüchen, die seit der letzten Zinszahlung am 15. Februar 2021 entstanden sind? Bei der Rückzahlung werden selbstverständlich auch die bis dahin seit der letzten Zinszahlung am 15. Februar 2021 aufgelaufenen Stückzinsen bezahlt, dabei endet der Zinslauf mit Beginn des Tages an dem die Schuldverschreibungen zur Rückzahlung fällig werden.

 

  • Kann ich meinen jetzigen Bestand an Schuldverschreibungen noch aufstocken, um dann durch Ausübung meines Wandlungsrechts an mehr Aktien zu gelangen? Sie können Ihren Bestand zwar grundsätzlich noch aufstocken, aber bis zum Rückzahlungstag besteht keine Möglichkeit zur Wandlung.

 

  • Kann ich mein Wandlungsrecht jetzt noch ausüben? Nein, da bis zum Rückzahlungstag kein Ausübungszeitraum gemäß den Anleihebedingungen vorliegt.

 

  • Muss ich meiner Bank einen Auftrag erteilen, das Wandlungsrecht auszuüben, oder geschieht das automatisch? Es ist zu diesem Zeitpunkt keine Wandlung möglich.
Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Northern DataAG und auch keinen Wertpapierprospekt der Northern DataAG dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind nicht als Grundlage für finanzielle, rechtliche, steuerliche oder andere geschäftliche Entscheidungen gedacht. Investitions- oder andere Entscheidungen dürfen nicht allein aufgrund dieser Pressemitteilung getroffen werden. Wie in allen Geschäfts- und Investitionsfragen, konsultieren Sie bitte qualifizierte Fachberatung. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.